Pen of the Year 2005

DAS WESEN DES SCHREIBENS

Pen of the Year 2005
Geheimnisvolle innere Schönheit und äußerste Zweckmäßigkeit mögen die Samurai dazu veranlasst haben, das Griffholz ihrer Schwerter mit Rochenleder zu überziehen. Jedes Detail dieser meisterlichen Waffen ist ein Ausdruck des Bestrebens, den Geist von jeglicher willkürlichen Anstrengung zu befreien.
Pen of the Year 2005
Pen of the Year 2005
„Ein Schwert benutzen, ein Pferd reiten, schreiben – tue das so, als würdest du kein Schwert benutzen, kein Pferd reiten, nicht schreiben. Dann wird alles ohne Widerstände vollbracht, schwungvoll und mit Leichtigkeit“, sagt der legendäre Samurai Yagyu Munenori. Der Perlrochen-Füllfederhalter eignet sich perfekt dazu, diese Leichtigkeit zu entdecken.
Pen of the Year 2005

FASZINATION

Der Perlrochen oder Dasyatis sephen ist ein Mitglied der großen Familie der Rochen, dessen Lebensraum die asiatischen Meere sind.


Er ist mit den Haien verwandt und wird in den reichen östlichen Fanggründen mit Netzen gefischt. Seine Rückenhaut zeichnet sich durch ein außergewöhnliches Perlmuster und faszinierende Eigenschaften aus.

Durch eine kunstvolle Bearbeitung entsteht daraus eines der ungewöhnlichsten Leder, die es derzeit gibt. Es besitzt eine Schönheit, die aus Meerestiefen kommt.
Pen of the Year 2005

EINZIGARTIGKEIT

Galuchat verbindet auf einzigartige Weise Eindrücke, die sich sonst ausschließen.


Es fühlt sich sanft und geschmeidig an, ist aber dennoch äußerst hart und reißfest. Gleichzeitig wasser- und feuerbeständig, gilt es als das langlebigste Leder der Welt.

Und es weist exklusive ästhetische Qualitäten auf: Jede Rochenhaut ist mit einem individuellen Perlmosaik ausgestattet und entwickelt besondere Farbnuancen, die entweder aus dem Spektrum der Anthrazittöne stammen oder ins Hellolive, Elfenbeinfarbene hinüberspielen. Dementsprechend ist der „Pen of the Year 2005“ in zwei Farbausführungen erhältlich und besitzt jeder Füllfederhalter einen eigenen, unverwechselbaren Farbton.
Pen of the Year 2005

MEISTERLEISTUNG

In der Luxusproduktion des Art Déco besonders geschätzt, stellt das Perlrochenleder oder Galuchat höchste Anforderungen an die handwerkliche Verarbeitungskunst.


Der sorgfältigen Auswahl der Haut folgt ein aufwendiger Gerbungsprozess im Fass. Mehr als dreißig Arbeitsschritte sind danach noch notwendig, um den Galuchat-Schaft des „Pen of the Year 2005“ herzustellen.

Dank wiederholtem gefühlvollem Schleifen und Nachbearbeiten gelingt es, die unverwechselbare Optik jedes einzelnen Stiftes zu erreichen. Der platinierte Längssteg vollendet eine handwerkliche Meisterleistung, die bis ins kleinste Detail durchdacht ist.
Pen of the Year 2005

HOCHWERTIG PRÄSENTIERT

Der Pen of the Year 2005

Die einzeln nummerierten Schreibgeräte werden in einer exklusiven Holzschatulle mit einer hochwertigen Broschüre sowie dem Zertifikat der Limitierung überreicht.
Pen of the Year 2005

INDIVIDUALITÄT

Die aufwendige Verarbeitung und die individuellen Eigenschaften des Schaftes machen jeden einzelnen „Pen of the Year 2005“ zu einem Unikat. Die 18 Karat Bicolor Goldfeder wird  von Hand eingeschrieben und ist in den Federbreiten M, F und B erhältlich. Sicheren Halt beim Einstecken gewährt der massive, gefederte Clip. Eine platinierte Abschlusskappe schützt den Drehknopf der Kolbenmechanik.

Limitierung: 2.000 Füllfederhalter